BÖRGERHUS | Stadtteil- und Begegnungszentrum Groß Klein
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Hier steckt Leben drin!
A- A A+

Jugendzentrum 224

Zu unseren Aufgaben gehören die Begleitung, Beratung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 27 Jahren auf der Grundlage des partizipativen Ansatzes.

Im Rahmen unserer Arbeit verfolgen wir u.a. diese Handlungsschwerpunkte:

  • Demokratieerziehung
  • Förderung gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialem Engagement
  • Bewusstseinsbildung im Umgang mit neuen Medien
  • Durchführung von Projekten in Kooperation mit den Schulen in Groß Klein sowie Einrichtungen und Vereinen der Hansestadt Rostock
  • Entwicklung und Durchführung umwelt- und erlebnispädagogischer sowie politisch- und (inter)kultureller Bildungsarbeit
  • Gestaltung der Schulferien inklusive Ausflügen, Exkursionen und Workshops
  • Elternarbeit

 Als außerschulischer Lernort sind wir im offenen Treff u.a. in folgenden Bereichen aktiv:

  • pädagogische Betreuung und Begleitung vielfältiger Spiel- u. Freizeitmöglichkeiten
  • Vermittlung von sozialen Regeln und Normen im Umgang miteinander
  • Berufsorientierung
  • Beratung und Unterstützung in problematischen Lebenssituationen für Kinder, Jugendliche und Eltern
  • Arbeit mit jugendlichen und erwachsenen Migranten

 Wir sind für Euch da:

  • wenn Ihr Ideen habt, die Ihr umsetzen möchtet
  • wenn es um Euren Stadtteil geht
  • wenn Ihr Informationen zu Schule, Beruf oder den nächsten Ferien braucht
  • wenn es mal schwierig bei Euch mit Familie und Freunden wird oder Ihr Probleme habt

Für Wen?

Alle Menschenkinder im Alter von 6 - 27 Jahren sowie Eure Eltern, Großeltern ... sind bei uns herzlich willkommen.
Wichtig ist uns, dass alle die gleichen Chancen haben, fair miteinander umgehen und gemeinsam ein nettes und buntes Miteinander gestalten.

Vorstellung des Jugendzentrum 224

Das Jugendzentrum „224“ liegt mitten im Stadtteil Groß Klein. Nahe der Grundschule am Taklerring, der Regionalschule „Störtebeker“ sowie dem AWO Stadtteil- und Begegnungszentrum „Börgerhus“. Für viele Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 27 Jahren aus dem Stadtteil Groß Klein ist das „224“ eine wichtige tägliche Anlaufstelle. Freunde treffen, Freizeitmöglichkeiten nutzen (Billard, Tischtennis, Kicker etc.) oder einfach „Chillen“ und Musik hören.
Die Besucher des „224“ haben die Möglichkeit und die Wahl an den verschiedenen Angeboten teilzunehmen. Zum Beispiel wöchentliche Angebote, wie Hallensport, Kochen und Backen, Projekte zur Berufsorientierung, außerschulischer Jugendbildung, Erlebnispädagogik, medienpädagogische Projekte sowie an den unterschiedlichen Ferienangeboten.

Unser Team unterstützt, berät und ergreift Partei für Kinder und Jugendliche und steht für einen fairen, respektvollen Umgang miteinander. Der Arbeitsauftrag entsteht direkt aus unserer Zielgruppe. Probleme und Nöte können durch Jeden an uns herangetragen werden, dies setzt ein vorurteilfreies Auftreten voraus. Unsere Besucher sollen sich zu jeder Zeit sicher, verstanden und wohl bei uns fühlen.

Außerdem engagieren wir uns für einen lebenswerten Stadtteil, für alle Bewohner in Groß Klein. Solltet ihr noch Fragen haben oder neugierig geworden sein, schaut einfach bei uns vorbei. Vielleicht verraten wir dann ja auch, woher der Name „224“ kommt!“

Hier findet Ihr ein paar Bilder aus dem Jugendzentrum 224.