BÖRGERHUS | Stadtteil- und Begegnungszentrum Groß Klein
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Hier steckt Leben drin!
A- A A+

Hallo und herzlich willkommen

auf dem Internetportal des AWO Stadtteil- und Begegnungszentrum in Groß Klein. Neben Informationen zum Börgerhus finden Sie hier auch Mitteilungen des Jugendzentrums 224 sowie der Schulsozialarbeiter aus der Grundschule am Taklerring und der Störtebeker Regionalschule.

Straßenfest zum Himmelfahrtstag in Groß Klein

Himmelfahrt Plakat 2017 B mit GrandCity

Am Donnerstag den 25. Mai 2017 findet in der Zeit von 10.00-13.00 Uhr auf der Grünfläche neben der Groß Kleiner Sparkasse (Schiffbauerring- Blockmacherring) ein buntes Straßenfest unter dem Motto „Über den Wolken“ statt. Um 10 Uhr wird es einen Gottesdienst der Evangelischen Ufergemeinde im Zirkuszelt geben, anschließend können große und kleine Anwohner bei Spielen und Aktionen sowie einem Graffiti-Workshop mitmachen. Neben Stockbrot am Lagerfeuer wird es auch Würstchen vom Grill geben. Organisiert wird dieses Straßenfest von der Evangelische Ufergemeinde BRÜCKE und dem AWO Stadtteil- und Begegnungszentrum Börgerhus. Alle die an diesem Tag mitfeiern wollen, sind herzlich eingeladen.

 

 

Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht"

Im AWO Börgerhus wird ab dem 11. Mai 2017 eine Foto- und Informationsausstellung mit dem Titel „Asyl ist Menschenrecht“ von der Menschenrechtsorganisation PRO ASYL zu sehen sein. Eröffnet wird sie Ausstellung beim Stadtteilfrühstück um 10 Uhr im Saal des Börgerhus.

Die Ausstellung enthält vielfältige Informationen über Flüchtlinge und ihre Situation. Menschenrechte sind allgemein gültig und unteilbar, durch die Ausstellung soll das Bewusstsein darüber gestärkt werden. Sie führt die Betrachter von den Fluchtländern über Europa bis nach Deutschland. Auf diesem Weg begegnen schutzsuchende Menschen vielen Gefahren, Hindernissen und Restriktionen – diese werden visualisiert, beschrieben und analysiert. Hinzu kommen einzelne Tafeln zu themenrelevanten Ereignissen, politischen Entwicklungen und asylrechtlichen Bestimmungen.

Die Ausstellung wird vom 11.05.2017 bis zum 14.06.2017 im Börgerhus zu sehen sein.

 

 

Foto Pro Asyl Ausstellung

 

 

 

 

Familienkino

Am Freitag, den 21.04.2017 findet im AWO Börgerhus ab 15 Uhr das Familienkino statt. Gezeigt werden beide Teile eines berühmten Animationsfilmes mit einer kleinen Maus und dem großen Waldungeheuer mit der dicken Warze und den knotigen Knien. Die beiden Filme sind vom Bundesjugend- und Filmclub ab 5 Jahren empfohlen (FSK 0) und dauern circa 50 Minuten. Eingeladen sind alle Kinofreunde und besonders Kinder und ihre Familien, die gemeinsam einen schönen Nachmittag verbringen möchten. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Artikel für Stadtteilzeitung gesucht

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch im Neuen Jahr können Sie sich in die Planung der nächsten Ausgabe der Stadtteilzeitung „WIR2- Gemeinsam für Groß Klein und Schmarl“ einbringen! Diese Ausgabe wird zum 1. Juni 2017 erscheinen. Lassen Sie uns teilhaben an Ihren Ideen, Planungen, Kommentaren und gern auch kritischen Stimmen zu aktuellen Themen aus Gesellschaft und Politik!

Um eine pünktliche Veröffentlichung der nächsten Ausgabe zu realisieren, müssen alle Zuarbeiten bis zum 01.05.2017 an die E-Mail Adresse des Börgerhus (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) geschickt bzw. dort im Büro der Hausleitung (Frau Morche/ Frau Engelmann) oder im Info-Punkt im Erdgeschoss abgegeben werden. Wir freuen uns über:

-       Artikel mit Fotos (Fotos bitte als extra Datei)

-       Kurzmitteilungen                                                        

-       Termine (Juni 2017 – August 2017)

-       Bilder (mit Bildunterschriften)

-       Anzeigen (Preise können im Börgerhus erfragt werden)

 

Weiterhin sind wir auf der Suche nach schönen Bildern, die gut auf die Titelseite passen und natürlich einen Bezug zum Stadtteil Groß Klein haben!

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Bemühungen und freue mich auf Ihre Zuarbeiten.

 

Dorothea Engelmann

 

Männerfrühstück in Groß Klein

Das nächste Groß Kleiner Männerfrühstück findet am Mittwoch, den 19.04.2017 um 9 Uhr im AWO Börgerhus statt. Willkommen sind Männer, die Lust auf gemeinsames Frühstück haben, offen sind für neue Menschen und sich gern bei angenehmer Musik unterhalten möchten. Der Unkostenbeitrag beträgt 2€, gern kann eine Kleinigkeit selbst mitgebracht werden, der Grundstock ist aber vorhanden. Eine Anmeldung wird erbeten bis zum 13.04.2017 im Info.Punkt des AWO Börgerhus.

Der Info.Punkt ist endlich wieder erreichbar!

Bei Fragen zu Kursen und Veranstaltungen im AWO Börgerhus oder auch rund um Groß Klein sind wir täglich für Sie da und helfen Ihnen gerne. Der Info.Punkt ist montags bis donnerstags von 10.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 10.00 bis 14.00 Uhr für Sie geöffnet und nun auch per Telefon mit neuer Nummer erreichbar.

Diese lautet: 0381/ 877 299 23

Tanzcafé

Im AWO Börgerhus kann am Freitag, den 31.03.2017 ab 15 Uhr das Tanzbein geschwungen werden! Das Tanzcafé ist für alle Menschen jeden Alters offen, die allein oder mit Partner kommen und sich zu bunt gemischter Musik bewegen möchten. Musik- und Tanzwünsche können selbstverständlich geäußert werden. Kathleen Käding-Falke von der Tanzschule KIRARA legt Musik auf und hilft gern aus der Patsche, wenn die Tanzschritte nicht mehr einfallen. Der Eintritt ist frei.

Internationaler Frauentag - Rosige Zeiten?

Vortrag und Musik am 8.3. um 15 Uhr

Was waren das für Frauen, die meinten, es müsse einen Internationalen Frauentag geben? Wie war ihre Situation in der Zeit und wie kam es zu dem Beschluss, einen Kampftag für Frauen zu begründen und regelmäßig durchzuführen?

Warum wurde es später gerade das Datum des 08. März? Und wie verlief die Entwicklung dieses Ehren- und Gedenktages für die Frauen in Deutschland bis in unsere Gegenwart?

Diese grundsätzlichen Fragen rund um das Thema zum Internationalen Frauentag werden von der Rostocker Kulturreferentin Viola Harder in einem lebendigen Vortrag ausführlich behandelt und beantwortet und anschaulich mit der Geschichte der deutschen Frauenbewegungen verknüpft.

In einer anschließenden Diskussion soll die spannende Frage: „Rosige Zeiten? – Brauchen wir den Internationalen Frauentag heute noch?“ mit den Gästen im Börgerhus erörtert werden.

Die Veranstaltung ist an Frauen und Männer gerichtet.

Musikalisch wird der Vortrag vom Gitarristen Thomas Lehner begleitet und bringt mit seiner unterhaltenden Art sicher nicht nur die Frauenherzen zum Glühen.

Der Eintritt ist frei. Für ein Angebot an Kaffee und Kuchen ist gesorgt.